Ziele

Wir leben in einer sehr schönen Gegend. Wie jedermann sehen kann, haben wir uns in der Vergangenheit intensiv darum bemüht, unsere Landschaft und Natur zu verbessern. Artenreichtum an Fauna und Flora wächst wieder.

Diese Schönheit und Eigenheit gilt es zu bewahren und, wo es angebracht ist, zu verbessern. Dabei wird es darauf ankommen, die Besonderheiten der einzelnen Orte zu respektieren, die, wie wir alle wissen, ganz unterschiedlichen Charakter tragen. Das bedeutet zugleich, dass wir nicht nur im Zentrum, sondern auch dezentral investieren. Das wird u.a. durch den Bau zwei neuer Kindergärten in Westfeld und Eberholzen sowie den Bau von Dorfgemeinschaftshäusern in unseren Ortsteilen dokumentiert.

Konkrete Pläne haben wir für die Jugendarbeit entwickelt und umgesetzt. Mit staatlicher Förderung konnte ein Jugendzentrum eingerichtet und auf Dauer ein Jugendpfleger beschäftigt werden. Wir können nicht nur eine optimale Versorgung der Kinder im Kindergarten und in der Schule leisten, die Jugendlichen in schwierigeren Altersphasen dann aber allein lassen.

Dass im Rahmen der Eigeninitiativförderung auch die Kultur einen hohen Stellenwert hat, bedarf keiner Diskussion. Wir unterstützen die neuen Aktivitäten in der Kulturarbeit nachdrücklich. Auch sie bilden ein schönes Beispiel der privaten Initiative zugunsten des Gemeinwohl es.

Notwendige Neubau- und Bauunterhaltungsmaßnahmen sowie Renovierungen werde wir im Rahmen der verfügbaren Finanzmittel nach dem Grad der Dringlichkeit durchführen.

Große Anstrengungen werden wir weiterhin darauf verwenden, den einen oder anderen Gewerbebetrieb in unserer Gemeinde anzusiedeln. Wir wollen aus einer Situation der Stagnation überleiten in zielgerichtetes Handeln, um somit wirtschaftsfördernd tätig zu sein. Einen großen Schritt in diese Richtung konnten wir mit der Umsetzung der Ortsmitte Sibbesse als Handels- und Dienstleistungstzentrum, ergännzt um ein neues Rathaus, erreichen.

Wir werden im übrigen durch Einflussnahme beim Landkreis und beim Land versuchen, die letzten Radwegeverbindungen innerhalb unserer Gemeinde zu schaffen und dadurch vermehrt dem gesunden Verkehrsmittel Fahrrad den Weg ebnen.

Zur Realisierung all dieser Ziele erbitten wir Ihre Unterstützung und Mithilfe. Gemeinsam werden wir dann viel mehr erreichen, als Ihnen vielleicht der eine oder andere vollmundig verspricht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen