Neujahrsempfang am 4. März 2018

Im Clubhaus in Sibbesse war in diesem Jahr als Hauptrednerin Godelieve Quisthoudt-Rowohl (Europaabgeordnete) eingeladen.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Ulrich Schünemann, gab dieser einen Überblick über die zurückliegenden Veranstaltungen 2017 der CDU Sibbesse sowie die politischen Ereignisse in der Gemeinde Sibbesse.

Anschließend trat Frau Quisthoudt-Rowohl ans Rednerpult. Sie informierte die Zuhörer unter dem Thema „Europa zwischen Brexit und Abschaffung der Sommerzeit“ über die aktuellen Entwicklungen in der Europapolitik. Sie brachte dabei Ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass der „Brexit“ eines Tages vielleicht doch noch verhindert wird. Dies können allerdings nur die Bürgerinnen und Bürger Großbritanniens selbst entscheiden. Ob die Abschaffung der Sommerzeit möglich und nötig ist, hängt zunächst davon ab, zu welchem Ergebnis eine entsprechende Kommission kommt, die mit Beurteilung der Vor- und Nachtteile der Sommerzeit beauftragt ist.

In der anschließenden Diskussion, die von André Ceglarek geleitet wurde, beantworte Frau Quisthoudt-Rowohl Fragen der Gäste. Die Bandbreite reichte hierbei noch einmal von EU-Richtlinien bis zur Organisation der Europäischen Zentralbank.

André Ceglarek, Godelieve Quisthoudt-Rowohl, Ulrich Schünemann (vlnr)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen